Exklusiv für Radfahrer und Wanderer

Wer mich privat kennt, weiß sicher, dass ich gerne backe und mir die Gesundheit meiner Familie am Herzen liegt. Daher werden die Ausstechplätzchen für unseren Weihnachtsteller schon ewig mit Dinkelvollkornmehl hergestellt und wo immer möglich der Zucker reduziert. Seit ein paar Wochen habe ich Weizen fast vollständig vom Speiseplan gestrichen. Der Bauchumfang schrumpft ohne Diät, die Wassereinlagerungen in den Beinen sind verschwunden und ich bin seltener müde.

Könnt ihr euch vorstellen, wie begeistert ich war, als ich jetzt von einer Cafébesitzerin erfuhr, die ihre Kuchen mit Dinkel und Hafer backt und dabei den Zucker reduziert? Im Juli hat ihr leidenschaftliches Backen sie dazu verführt, in ihrem Haus ein Café zu eröffnen und am Wochenende müden Wanderern und hungrigen Radfahrern eine wunderbare Gelegenheit zur Rast bei Kaffee und Kuchen zu bieten. Die frisch gebackene Chefin Nicole Kortmann erinnerte mich sofort an Lisa – die Hauptfigur aus meinem Romanprojekt „Back-Wahn“, mit dem ich vor ein paar Jahren für den C.S.Lewis-Preis nominiert war.

Und wie sehr staunte ich erst, als ich erfuhr, dass Frau Kortmann in ihrem Dorfcafé Back & Bike Lesungen veranstalten will. Das Café liegt am landschaftlich reizvollen Erft-Radweg. Natürlich erzählte ich ihr sofort, dass Kati Küppers in meinen Krimis mit ihrem apfelsinenfarbenen Hollandrad durchs Dorf düst. Uns beiden war sofort klar, dass unser Zusammentreffen kein Zufall sein konnte! Wisst ihr, wie der Theologe, Philosoph und Missions-Arzt Albert Schweitzer Zufall definiert?
„Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.“

Jetzt laden wir ein zu einer kleinen, exklusiven Vorablesung aus „Kati Küppers und der entlaufene Filou“ für Wanderer und Radfahrer. Sichere dir jetzt einen der wenigen Plätze, und lass dich bei Kaffee und Katis Lieblingskuchen von mir nach Niederbroich entführen. Wer mit einem apfelsinenfarbenen Hollandrad mit Weidenkorb und Blümchengirlande am Lenker vorfährt und mir gestattet Fotos vom Rad zu machen und zu verwerten, erhält als Dankeschön ein Buch mit persönlicher Widmung.
Alle wichtigen Informationen findest du im Bild oder unter Termine.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.