#Criminale2018 – Europas größtes Krimifestival zu Gast in Halle an der Saale

„Der Autorenkongress und das facettenreiche Krimifestival ist alljährlich der Krimitreff des Jahres für Autoren, Fachbesucherinnen aus Verlagen und Buchhandlungen, Agentinnen, Kritikern, Bloggerinnen und natürlich für das interessierte Krimipublikum. Bereits seit 30 Jahren bietet dieses Event nun schon eine Plattform für intensiven Austausch, Fortbildung und mit der Gala zur Verleihung des renommierten Friedrich-Glauser Preises, dem Krimipreis der Autoren, natürlich auch Anlass zum Feiern.
Die CRIMINALE 2018 wird vom 2. bis zum 6. Mai in Halle (Saale) & Region stattfinden.
Highlight ist natürlich die große Preisverleihung der Krimipreise der Autoren am Samstag, dem 5. Mai 2018 im Neuen Theater, Halle. Hier werden die Besten der Besten gekürt!“

So  lautet die Beschreibung der #Criminale2018 auf der aktuellen Homepage zum Krimifestival, das vom 2. bis 6. Mai 2018 in Halle an der Saale stattfindet. Das öffentliche Programm dazu findet sich unter http://www.die-criminale.de/programm.html

Es wird mein erster Besuch dieses legendären Branchentreffs sein und ich bin schon richtig hibbelig. Denn ich habe das große Glück, als Neuling eine Patin an die Seite gestellt zu bekommen, die mich in die „Ehrenwerte Gesellschaft“ einführen wird, und diese Patin ist niemand anderes als die wunderbare Jutta Profijt, die in diesem Jahr mit ihrem Roman „Unter Fremden“ für den Friedrich-Glauser Preis nominiert ist. Natürlich fiebere ich mit ihr am 5. Mai der Preisverleihung entgegen und drücke schon gaaaaaanz fest alle Daumen.

Bis dahin stehen zahlreiche Workshops und Vorträge auf dem Programm, in denen ich erfahre, was das Finanzamt von Autoren wissen will, was im Kopf eines Sexualstraftäters vor sich geht und was man aus DNA-Spuren herauslesen kann. Ich werde mit Kolleg*innen diskutieren, ob unsere Texte wirklich lustig sind, und freue mich auf das CRIME N’CONCERT (Mehr als ein Konzert! Mehr als eine Lesung!) der einzigen Rockband, die nur aus KrimiautorInnen besteht: Volker Bleeck (Drums), Oliver Buslau (Piano & Bratsche), Arnold Küsters (Bluesharp & Percussion), Sandra Lüpkes (Gesang & Trompete), Heinrich-Stefan Noelke (Bass), Kirsten Püttjer (Gesang), Jörg Schmitt-Kilian (Gitarre & Gesang).

Nach der Criminale wird es hier Fotos und Geschichten geben für alle, die nicht nach Halle kommen konnten. Und unter #Criminale2018 seid ihr immer nah am Geschehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.