Termine

„Kati Küppers und der gefallene Kaplan“ ist im Buchhandel erhältlich.
Ende August kommen nähere Informationen zu aktuellen Terminen:

Im September gibt es eine Benefiz-Lesung für den Förderverein zur Erhaltung des Kardinal-Bea-Hauses.

Am Donnerstag, den 12. Oktober 2017, lese ich um 15.00 Uhr in der
Neusser Stadtbibliothek, Neumarkt 10, 41464 Neuss
Vielleicht gibt es ja Kaffee und Kuchen zur Nachmittagslesung. Auf jeden Fall im Kalender freihalten!

Ebenfalls im Oktober lese ich auf der Hauptversammlung der kfd St. Aldegundis in Kaarst-Büttgen

Und am 4. November stelle ich im Rahmen von „Korschenbroich liest“ beim Literarischen Kaffeeklatsch mit Rita Mielke im Pfarrzentrum St. Andreas meine Kati Küppers vor.

Alle weiteren Information folgen Ende August.

 

Bereits vergangene Termine:

Version:1.0 StartHTML:000000224 EndHTML:000003472 StartFragment:000002687 EndFragment:000003440 StartSelection:000002687 EndSelection:000003436 SourceURL:http://localhost:45727/wp-admin/post.php?post=638&action=edit

Mit meiner Mörderischen Schwester Sibyl Quinke lese ich am
Donnerstag, den 27. April 2017 um 19.00 Uhr
im Café Startklar, Niederrheinstraße 182, 40474 Düsseldorf-Lohausen
http://www.cafe-startklar.de/

Mit Sibyl Quinke eint mich nicht nur die Vorliebe für Gift, unsere Krimis sind auch im selben Verlag (edition oberkassel) erschienen, und für Euch haben wir extra das Seminar „Die Stimmbänder strapazieren“ mit dem WDR-Moderator René le Riche besucht. Damit ist ein mordsmäßig gut unterhaltender Abend garantiert. Wir freuen uns schon auf Euch.

Die CDU-Frauen Union Kaarst-Büttgen lädt ein zur
Kati-Küppers-Krimi-Lesung am
Donnerstag, den 19. Januar 2017 um 18.00 Uhr
ins „Deutsche Haus“, Kaiser-Karl-Str. 3 im Alten Dorf, Kaarst.

Am Samstag, 10. Dezember 2016, signiere ich von 11 – 13 Uhr im
BÜCHERHAUS am Münster, Krämerstr. 8, 41460 Neuss

Am Donnerstag, den 24. November 2016, lese ich für
„meine“ kfd-Frauen (und interessierte Gäste)
im Kardinal-Bea-Haus, Furtherhofstr. 29, Neuss-Vogelsang
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Lesung im Literaturcafé am Dienstag, den 22. November 2016
Münsterplatz 16, 41460 Neuss
Beginn 19.00 Uhr, Eintritt frei – ein Hut geht rum.
Diese Lesung wird unterstützt vom Bücherhaus am Münster und dem Neusser Autorenkreis in Zusammenarbeit mit der Katholischen Öffentlichen Bücherei, St. Quirin.

Treffen kann man mich außerdem auf dem Adventsbasar St. Thomas Morus,
am 19. und 20. November 2016 im Kardinal-Bea-Haus, Furtherhofstr. 29,
41462 Neuss-Vogelsang

Premiere-Lesung am Donnerstag
17. November 2016
in der Krypta der Kirche Christ König
Eingang Adolfstraße, Neuss-Furth
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
Diese Lesung wird unterstützt von

Zur Kostendeckung wäre ein Obolus von 8 € wünschenswert.

 

(Eintrag vom Januar 2016)

Aktuell ist der Kati-Küppers-Krimi in Bearbeitung. Spätestens nach Erscheinen im November wird es Lesungen geben.

Treffen kann man mich:

auf der Leipziger Buchmesse vom 17. – 20. März 2016. Vor allem freue ich mich auf die 4. Leipziger Autorenrunde am 19.03. und ein Wiedersehen mit vielen lieben KollegInnen wie Nina George, Hans-Peter Roentgen, Tobias Kiwitt und vielen anderen, die wie ich seit Jahren daran teilnehmen. #lar16 #lbm16

auf dem Nürnberger Autorentreffen am 5. Mai 2016, das von Ursula Schmid-Spreer ins Leben gerufen wurde und seitdem von ihr liebevoll betreut und moderiert wird.
Dieses Jahr referieren Titus Müller zu „Die Kunst der Erzählperspektive“, Iris Leister zu „Gekonnt Szenen machen“ und Jürgen Kehrer zu „Der dreifache Wilsberg“.
Ich werde schon am 4. Mai in der Stadt sein, so dass hoffentlich genug Zeit zum Austausch bleibt.

bei der Kunst-Akademie im Sommer vom 18. – 24. Juli 2016 im ksi, Bad Honnef. Hier treffen sich Künstler und Interessierte, um eine Woche gemeinsam zu arbeiten, zu leben, sich auszutauschen. Ich freue mich, bei Tanja Dückers ein weiteres Mal die Schreibwerkstatt besuchen zu können. Aus ihren Aufgaben und Impulsen entstanden in den letzten Jahren viele gute Geschichten. Der abendliche Ausklang mit einem Glas Rotwein auf der Dachterrasse und dem Blick auf den Drachenfels ist grandios und dieses Jahr leider das letzte Mal zu haben. Das ksi zieht nämlich nach Siegburg. Die Kunst-Akademie im Sommer und der Austausch mit den anderen Künstlern soll aber glücklicherweise erhalten bleiben.